pic
News & Konzerte | Biografie | Repertoire | Presse | Hörbeispiele | Fotos | CDs

Petr Krupa Die biografischen und musikalischen Wurzeln von Petr Krupa liegen in Teplice in der tschechischen Republik. Nach seinem mit Auszeichnung bestandenen Examen wurde Petr Solobratschist der Nordböhmischen Philharmonie. Seit 1996 spielt er sein Instrument in der Robert-Schumann-Philharmonie Chemnitz. Die klassische Ausbildung engt Petr nicht ein – er ist offen für musikalische Experimente jeglicher Art. Die Solidität und langjährig erworbene Meisterschaft auf seinem Instrument gibt ihm die Sicherheit, empfundene Töne direkt auf die Saiten zu übertragen und Bilder „simultan“ zu dolmetschen – allerdings in eine Sprache, die jeder nach eigenem Empfinden zu verstehen vermag.

Mathis Stendike klopft oft auf Holz weil eines seiner wichtigsten Percussionsin­strumente ein geschlossener Holzhockerkasten ist, dem er die aufregendsten Töne zu entlocken vermag. Ansonsten klopft, schlägt und trommelt Mathis auf alles und allem, was man sich vorzustellen vermag, sogar Kinderspielzeug aus Plastik dient als Klangerzeuger! Als begeisterter Percussionist ist Mathis ein gefragter und experimentier­freudiger Musiker, der sein Können in vielfältigen Projekten, u. a. in „African Tango“, „Blue Graffiti“ und „De Tonaction“ , unter Beweis stellt. Er ist ein klassisch ausgebildeter Musiker, der als Hornist im Erzgebirgischen Sinfonieorchester engagiert ist.