pic
News & Konzerte | Biografie | Repertoire | Presse | Hörbeispiele | Fotos | CDs

Dem Tango Argentino, einer Musik irgendwo zwischen Klassik, Jazz und Folklore widmen sich seit vielen Jahren zwei Musiker aus Dresden. Sie nennen sich TANGO AMORATADO = Dunkelvioletter Tango. Beide mit Südamerikaerfahrung und zahlreichen Gastspielen in Europa und Asien spielen den Tango wie er ist, wie er war und wie er immer sein wird, voller Kraft, Sehnsucht und Gefühl. Darüber ist sich die Fachpresse einig, hierzulande, aber auch in Übersee. Das Bandoneon, das Herzstück des Tangos, und das Klavier mit seinen vielfältigen Möglichkeiten verschmelzen zu einer wundervollen Klangharmonie. Tangos, Walzer und Milongas verschiedener Zeitepochen zeigen die Musiker in interessanter Spielweise. Man möchte kaum glauben, dass nur zwei Musiker am Werk sind, so dicht ist der Sound der beiden Tangueros. Authentische und zeitgemäße neue Arrangements sind das Merkmal des Duos. Mit einer gewissen Leichtigkeit zelebrieren sie anspruchsvolle Musik auf hohem Niveau. Vor einiger Zeit vertraten sie das Bundesland Sachsen musikalisch in Yokohama und spielten den Tango mit großem Erfolg in Istanbul und fast allen europäischen Tango-Metropolen.

Jürgen Karthe können Sie auch in anderer Besetzung musikalisch erleben: Mit dem CUARTETO BANDO und dem TRIO ENFIERRADO!

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.tango-amoratado.de